Margret und Rolf Rettich-Schule

Informationsblatt gemäß Art. 13 ff. Dateschutzgrundverordnung (DSGVO) 

 

Für den Förderverein der Margret und Rolf Rettich-Schule e. V. ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ein wichtiges Anliegen und wir verarbeiten diese konform zu den jeweils anwendbaren gesetzlichen Datenschutzanforderungen. Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten in unserem Verein.

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne des Art. 13 Abs. 1 lit. a) DS-GVO ist 

Förderverein der Margret und Rolf Rettich-Schule e. V.

Rosengarten 16

38533 Vordorf

Tel.: 05304 / 9186899

E-Mail: foerderverein-rettich-schule@t-online.de

Vorstand:  (1. Vorsitzende) Janine Thurau, Rosengarten 16, 38533 Vordorf, (Kassiererin) Christina Stade, Gartenweg 2, 38533 Vordorf

Unsere Datenschutzbeauftragte (1. Vorsitzende) Janine Thurau, erreichen Sie unter folgender E-Mail-Adresse: foerderverein-rettich-schule@t-online.de

2. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Unser Verein erhebt, sichert und verarbeitet folgende personenbezogene Daten zum Zwecke der Erfüllung des Vereinsauftrags: der Förderung von Bildung und Erziehung der Schülerinnen und Schüler der Margret und Rolf Rettich-Schule. Hierzu zählt auch die Organisation von Veranstaltungen wie z. B. dem Babaybasar zum Sammeln von Spendengeldern.

Welche personenbezogenen Daten wir zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten, können Sie der beigefügten Tabelle entnehmen.

Die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten haben wir von Ihnen mit Ihrer Einwilligung erhalten.

3. Übermittlung personenbezogener Daten

Es werden keine personenbezogenen Daten an Dritte, und auch nicht an ein Drittland übermittelt.

Eine Auftragsverarbeitung durch Dritte erfolgt nicht.

4. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Die Dauer der Speicherung richtet sich nach dem Ende des Zwecks und der ggf. anschließenden gesetzlichen Aufbewahrungsfrist. Sind die Daten für die Erfüllung unserer Pflichten nicht mehr nötig, werden diese regelmäßig gelöscht. Die Fristen entnehmen Sie bitte der beigefügten Tabelle.

5. Betroffenenrechte

Im Zusammenhang mit ihren personenbezogenen Daten haben Vereinsmitglieder Anrecht auf:

  • Auskunft (Art. 15 DS-GVO) 
  • Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) 
  • Löschung (Art. 17 DS-GVO) 
  • Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) 
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) 
  • Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
  • Widerruf der Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)
    Das Vereinsmitglied hat das Recht, seine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwil- ligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. 
  • Beschwerde (Art. 77 DS-GVO)
    Dem Vereinsmitglied steht ferner ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstrasse 5, 30159 Hannover. E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

 

 

DSGVO_Verarbeitungstätigkeiten_V2_exter
Adobe Acrobat Dokument 37.2 KB