Margret und Rolf Rettich - Schule 2019/20

Im Überblick von A - Z

Arbeitsmaterialien müssen jederzeit vorhanden sein, damit Ihr Kind dem Unterricht folgen und mitarbeiten kann. Der Inhalt des Etuis, Schere und Klebstoff, Hefte und Blöcke sollten von Zeit zu Zeit auf Vollständigkeit überprüft werden und mit Namen versehen sein.

 

BuT (Bildung und Teilhabe): Sollten sie finanzielle Unterstützung für den Schulbedarf Ihres Kindes, bei Klassenfahrten und Ausflügen oder für das kostenpflichtige Mittagessen benötigen, informieren Sie sich beim Landkreis Gifhorn über das Bildungspaket und mögliche Zuschüsse.

 

Eine Beurlaubung aus wichtigen persönlichen Gründen für bis zu drei Tage ist bei der Klassenlehrkraft zu beantragen. Darüber hinaus ist ein Antrag bei der Schulleitung zu stellen (schulleitung@retttich-schule.de). Beurlaubungen vor oder nach Ferien sind nicht möglich.

 

Busfahrkarten erhalten alle Kinder aus Eickhorst und Rethen über die Schule.

 

Chronische Erkrankungen, Allergien etc., die für den regulären Schulalltag von Interesse sein könnten, sollten bei der Klassenfahrt, ggf. auch im Sekretariat angezeigt werden.

 

Unsere Datenschutzerklärung ist auf unserer Website und im Sekretariat einsehbar.

 

Erreichbarkeit: Frau Felten ist von Montag bis Donnerstag von 8.00 - 12.00 Uhr im Sekretariat der Schule für die erreichbar. (Tel.: 05304/ 7889; sekretariat@rettich-schule.de).

 

Ferienbetreuung wird in den Sommer-, Herbst- und Osterferien vom Kindergarten Vordorf e.V. angeboten. Anmeldeformulare erhalten Sie rechtzeitig vor Ferienbeginn über Ihr Kind.

 

Der Förderverein hat sich das Ziel gesetzt, die Arbeit mit den Kindern unserer Schule zu unterstützen. Es wird überall dort geholfen, wo Kosten entstehen, für die der Schuletat nicht ausreicht. Die Mitwirkung im Schulleben und Aktionen mit Öffentlichkeitswirkung (z.B.  Baby-Basare) sind ein weiterer Teil der Arbeit. Der Jahresbeitrag für Mitglieder beträgt 12 Euro.

Vorsitzende: J. Thurau, Kassiererin: C. Stade (foerderverein-rettich-schule@t-online.de)

 

Frühbetreuung bietet der Kindergarten Vordorf e.V. kostenpflichtig von 7.00 - 7.35 Uhr an. (Nähere Informationen im Sekretariat erhältlich)

 

Das Frühstück wird nach der 2. Stunde gemeinsam im Klassenraum eingenommen. Ein gesundes Frühstück mit Obst, Gemüse und Wasser als Getränk trägt zum konzentrierten Arbeiten bei. Verzichten Sie bitte auf das Mitgeben von Süßigkeiten!

 

Unser Ganztagsangebot findet täglich von 12.40 - 15.10 Uhr statt. Dazu gehören ein gemeinsames Mittagessen, Zeit zur freien Gestaltung, betreute Lern- und Übungszeiten und abwechslungsreiche Wahl-Angebote. Von Montag bis Donnerstag ist dieses bis auf das Mittagessen kostenlos. Freitags wird eine kostenpflichtige Betreuung vom Kindergarten e.V. angeboten. 

Verbindliche Anmeldungen finden über die Schule statt. Beurlaubungen müssen zwei Tage im Voraus unter ganztag@rettich-schule.de beantragt werden.

 

Gespräche über die individuelle Lernentwicklung Ihres Kindes finden zweimal pro Schuljahr (im Frühjahr/ Herbst) statt. Einladungen erhalten Sie rechtzeitig über Ihr Kind. Sollten Sie zwischendurch Fragen oder Gesprächsbedarf haben, nehmen Sie gern Kontakt zu der entsprechenden Lehrkraft auf und vereinbaren einen Termin.

 

Handys/ Smartphones kann man bei uns weder sehen noch hören. Sollte dies versehentlich doch einmal vorkommen, darf sich Ihr Kind das Gerät für den Nachhauseweg bei seiner Lehrkraft/ im Sekretariat wieder abholen.

 

Hausaufgaben dienen der Übung und Festigung des Gelernten. Sie sollten regelmäßig und möglichst selbstständig angefertigt werden und nicht länger als dreißig Minuten dauern. Ein ungestörter Arbeitsplatz und feste Rituale helfen Ihrem Kind dabei.

 

Hausmeister unserer Schule ist Herr Wandelt, er ist täglich ab 7.00 Uhr für uns da. Herr Wandelt ist unser erster Ansprechpartner bei Reparaturen und technischen Defekten oder wenn etwas verloren gegangen ist. Sein Büro ist im Gang recht vor der Schule zu finden (Tel.: 05304/ 907989). 

 

Hausschuhe: Unsere Schülerinnen und Schüler tragen in den Klassenräumen Hausschuhe. Bitte überprüfen Sie von Zeit zu Zeit die Schuhgröße Ihres Kindes. 

 

Informationen zu unserem Leitbild, der Schule und auch zu aktuellen Terminen sind auf unserer Website www.rettich-schule.de zu finden.

 

Eine Klingel gibt es in unserer Schule nicht, bei uns wird zum Schulbeginn und Pausierende geklatscht. 

 

Eine Krankmeldung sollte am Morgen des 1. Fehltages per Telefon (Tel.: 05304/ 7889) oder E-Mail (entschuldigung@rettich-schule.de) erfolgen. Sollte Ihr Kind mehrere Tage fehlen, muss der Klassenlehrkraft im Anschluss eine schriftliche Entschuldigung vorgelegt werden.

 

Kommunikation wird bei uns groß geschrieben, bitte schauen Sie regelmäßig in das Hausaufgaben-Notizheft und in die Elternmappe.

 

Läuse sowie Krankheiten nach dem Infektionsschutzgesetz §34 sind meldepflichtig. Bitte informieren Sie die Klassenlehrkraft oder das Sekretariat unverzüglich.

 

Lehrmittelausleihe: Eine rechtzeitige Anmeldung zur Lehrmittelausleihe berechtigt Ihr Kind, Leihbücher von der Schule zu erhalten. Bitte sorgen Sie dafür, dass diese einen Umschlag erhalten und pfleglich behandelt werden.

 

Mitarbeit der Eltern ist gern gesehen und gewünscht. Wir freuen uns, wenn Sie sich im 1. und 3. Jahrgang als Eltern- oder Konferenzvertreter für zwei Jahre wählen lassen und somit an der Gestaltung unserer Schule mitwirken. Nicht weniger wichtig sind Eltern, die uns bei verschiedenen Schulaktivitäten unterstützen oder begleiten (Ausflüge, Sportfeste etc.) Elternratsvorsitzende: F. Gamow, Stellvertreter: J. Bariton (schulelternrat@rettich-schule.de)

 

Mittagessen erhalten alle zum Ganztagsangebot angemeldete Kinder. Über das eingerichtete GiroWeb-Konto können Sie die Speisekarte von zu Hause einsehen und kurzfristige Stornierungen bei Krankheit durchführen. Unser Caterina-Anbieter Domus-VINI bietet ein abwechslungsreiches, gesundes, allergiebewusstes Essen zum Preis von 3,20 Euro/Tag. Bezahlt wird per Dauerauftrag oder Überweisung auf ein Treuhandkonto (Nähere Informationen sind im Sekretariat erhältlich). 

Kontakt: Familie Khachartryan (Tel.: 05303/ 990795; info@domusvini-schwuelper.de)

 

Musikschule: Die Kreismusikschule Gifhorn bietet am Nachmittag in unserem Schulgebäude Unterricht in den Fächern Klavier, Keyboard, Blockflöte, Gitarre, Schlagzeug an. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Kappe (Tel.: 05371/ 9459775; j.kappe@kms-gifhorn.de) oder direkt an www.kms-gifhorn.de.

 

Notfallnummern müssen von Ihnen immer aktuell gehalten werden, damit wie Sie bei einem ernsten Vorfall (bsp. spontane Erkrankungen, Unfälle, Unwetterwarnungen etc.) erreichen können.

 

Nullte Stunde: In der 0. Stunde liegen Förderverein- und Forderunterricht für alle Jahrgänge und der Chor für den 1. und 2. Jahrgang. Genaue Informationen bekommen Sie ggf. von der Klassenlehrkraft. Der 3. und 4. Jahrgang hat zweimal pro Woche Langstunden in Deutsch oder Mathematik (0.+1. Stunden).

 

Offener Anfang: Alle Kinder, sie zur 1. Stunde Unterricht haben, dürfen sich ab 7.40 Uhr auf dem Schulgelände bzw. im Schulgebäude aufhalten, mit Mitschülern spielen und bereits die wichtigsten Dinge besprechen, bevor der Unterricht beginnt. Eine Aufsicht in gewährleistet. 

 

Regenpausen verbringen die Kinder in ihren Klassenräumen mit vorhandenen Spielen, Büchern etc. Nach Möglichkeit gehen die Kinder aber in den großen Pausen, nach 2. und 4. Stunde, zum Toben nach draußen auf den Schulhof. 

 

Schultaschen sollten regelmäßig aufgeräumt werden. Bitte helfen Sie Ihrem Kind dabei! Dinge, die Ihr Kind nicht für die Hausaufgaben benötigen, können in der Schule gelassen werden.

 

Der Schulweg sollte von Ihnen mit Ihrem Und geübt werden, so dass es Gefahrenstellen und/ oder Besonderheiten beim Busfahren kennen lernt. Richtiges Verhalten im Straßenverkehr kann nicht in der Theorie erlernt werden.

Vermeiden Sie, Ihr Kind zur Schule zu bringen. Der Weg mit anderen Mitschülern macht nicht nur Spaß, sondern fördert zudem die Selbstständigkeit Ihres Kindes. 

 

Sportsachen können während der Schulwoche in einem mit Namen versehenen Beutel in der Schule aufbewahrt werden. Er sollte eine Sporthose, ein T-Shirt, feste Turnschuhe mit heller Sohle (und ggf. Haargummis) beinhalten. 

 

Toiletten werden außerhalb der Pausen nur einzeln aufgesucht. Wir freuen uns über Kinder, die sich bereits an Hygieneregeln halten.

 

Die Unterrichtszeiten sind in diesem Schuljahr NEU!

 

0. Stunde          7.35 - 8.00 Uhr

     offener Anfang    7.40 - 8.00 Uhr

1. Stunde          8.00 - 8.45 Uhr

2. Stunde          8.50 - 9.35 Uhr

     Frühstück    9.30 - 9.40 Uhr

      Hofpause    9.40 - 10.00 Uhr

3. Stunde          10.00 - 10.45 Uhr

4. Stunde          10.50 - 11.35 Uhr

     Hofpause    11.35 - 11.55 Uhr

5. Stunde          11.55 - 12.40 Uhr

     im Anschluss: Ganztagsangebot bis 15.10 Uhr

 

Versicherungsschutz besteht für die Schulkinder in der Schule, auf dem Schulweg bei Schulveranstaltungen (Schwimmen o.Ä.). Unfallmeldebögen für Unfälle, die während der Schulzeit passieren, sind im Sekretariat erhältlich.

 

Verlässliche Grundschule (VGS): Sie können sich darauf verlassen, dass Ihr Kind täglich von 7.40 - 12.40 Uhr in der Schule beaufsichtigt wird. Im Falle einer Erkrankung der Lehrkraft übernehmen bsp. unsere pädagogischen Mitarbeiterinnen die Betreuung. 

 

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern und ihren Eltern eine Tolle Zeit an der Margret und Rolf Rettich - Schule und viele Erlebnisse, die in guter Erinnerung bleiben!

 

Tanja Schmid, Schulleiterin

und das Team der Margret und Rolf Rettich - Schule

Stand 20.03.2020

Download
Schul-ABC.pdf
Adobe Acrobat Dokument 652.0 KB