Margret und Rolf Rettich-Schule

2. Unterrichtskonzepte, -methoden und Sozialformen


Jedes Kind ist eine kleine individuelle Persönlichkeit und kommt mit seinen eigenen Lernvoraussetzungen in die Schule. Das bedingt, dass nicht alle Kinder einer Klasse im Gleichschritt lernen und arbeiten können. Generell sind die Kinder motiviert, etwas zu lernen, zu können und zu leisten. Um alle Kinder bestmöglichst fördern und fordern zu können, gilt es, sie zu unterstützen, indem verschiedene Unterrichtsmethoden zur Anwendung gelangen. Diese wiederum sind auch fachabhängig und werden den Inhalten entsprechend eingesetzt.
Die Lehrkräfte unserer Schule wenden einen Methodenmix an, d.h. es wird sowohl in offenen Unterrichtskonzepten (Tagesplan-, Wochen-

plan-, Frei-, Projektarbeit), als aber auch phasenweise im klassischen Frontalunterricht gearbeitet. Teilweise wird zusätzlich im Teamteaching unterrichtet.
Die Sozialformen (Einzel-, Partner-, Gruppenarbeit, Sitzkreis) werden den jeweiligen Unterrichtsinhalten bzw. den Lerngruppen angepasst.
Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass an unserer Schule alle Unterrichtsmethoden und Sozialformen zum Einsatz kommen. Dadurch möchten wir erreichen, allen Schülern optimale Lernmöglichkeiten zu bieten und sie ihren Stärken und Schwächen entsprechend zu fördern und zu fordern.

 

Hier einige Merkmale unseres Methodenkonzepts:

 

- Selbsteinschätzung

- Zeitplanung

- Mind-Map

- Teamwork

- Experimentieren

- Recherchieren

- Präsentieren

 

Hier einige Merkmale des strukturierten Arbeitens:

 

- Markieren und Unterstreichen

- Kontrollieren und Korrigieren

- Ordnung halten am Arbeitsplatz

- Nachschlagen

- Umgang mit Lineal und Geodreieck

- Tabellen anlegen und zeichnen

 

Inklusion

 

Seit dem Schuljahr 2013/2014 wurde das Konzept "Inklusion" an allen Grundschulen Niedersachsens eingeführt. In der Margret und Rolf Rettich-Schule wurde bereits zwei Jahre eher damit begonnen. Mit Unterstützung der Förderschullehrkräfte werden alle Kinder gemeinsam und an demselben Lerngegenstand unterrichtet. Bei Bedarf werden unterschiedliche Lernniveau-Stufen oder individuelle/zieldifferente Lernpläne angeboten.