Margret und Rolf Rettich-Schule

Margret und Rolf Rettich

Seit August 2002 trägt unsere Schule den Namen der beiden bekannten und bei Generationen von Kindern beliebten Kinderbuchautoren bzw. Illustratoren.

Margret und Rolf Rettich lebten seit den 60er Jahren in Vordorf und arbeiteten gemeinsam an ihren Büchern. Dabei gingen sie meist arbeitsteilig vor: Margret war überwiegend für die Texte zuständig, während Rolf zu den Geschichten die liebevoll gestalteten, hinreißenden Zeichnungen anfertigte. Rolf machte ursprünglich eine Ausbildung zum Vermessungstechniker. Als Illustrator war er ein Autodidakt. Er illustrierte unter vielen anderen die Bücher von James Krüss, Astrid Lindgren, Michael Ende und Christine Nöstlinger. Für ihr Gesamtwerk erhielten Margret und Rolf Rettich 1987 den Großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur.

Das Ehepaar nahm regelmäßig an unserem Schulleben teil, so dass für unsere Schüler Buchautoren durchaus lebendige Wesen waren, mit denen sie sprechen und denen sie vielleicht auch nacheifern können, wenn sie selbst Texte schreiben und dazu zeichnen oder malen. 

Wir sind stolz und glücklich, dass unsere Schule diesen Namen trägt, denn besser kann man die Bedeutung des Themas "LESEN" nicht unterstreichen.

Rolf Rettich ist am 25. Oktober 2009 in Vordorf gestorben und wurde am 6. November in Braunschweig beigesetzt. Durch seine Bilder bleiben uns sein Humor und seine Menschenliebe. 

Margret Rettich ist am 15. Mai 2013 gestorben und wurde in Braunschweig auf dem Hauptfriedhof neben ihrem Mann Rolf beigesetzt.

Wir sind sehr traurig, dass wir Margret Rettichs freundliches, zugewandtes Lachen nicht mehr sehen, ihre warmherzige Stimme nicht mehr hören und ihre gewinnende Art nicht mehr erleben können.

 

Margret und Rolf Rettich
Margret und Rolf Rettich
16. Januar 2007
16. Januar 2007
12.7.2008 Rolf und Margret Rettich zu Gast bei einer Verabschiedung
12.7.2008 Rolf und Margret Rettich zu Gast bei einer Verabschiedung
12.7.2008 Margret Rettich verteilt Geschenke
12.7.2008 Margret Rettich verteilt Geschenke

Margret Rettich * 23.7.1926 in Stettin  + 15.5.2013 in Gifhorn

 

Rolf Rettich      * 9.6.1929 in Erfurt     + 25.10.2009 in Vordorf

Buchtitel

Wirklich wahre Weihnachtsgeschichten, Margret Rettich, illustriert von Rolf Rettich, Annette Betz Verlag, 1976

 

Neue wahre Weihnachtsgeschichten s.o., 1986

 

Tierpraxis Doktor Schimmel s.o., Loewes Verlag, 1982

 

Tierarzt Doktor Schimmel und Fräulein Maus, s.o., 1983

 

Stoffels Zettelkram, Text und Illustrationen von Margret Rettich, Oetinger Kinderbuch-Reihe, 1988

 

Das verborgte Mäxchen, Margret Rettich, Illustrationen Rolf Rettich, Annette Betz Verlag, 1990

 

Jan und Julia verreisen, 1974

 

Jan und Julia haben einen Garten, 1978

 

Jan und Julia sind krank, 1978

 

Jan und Julia haben ein Tier, 1976

 

Jan und Julia in den Bergen, 1992

 

Jule kommt zur Schule, 2002

 

Vom Huhn, das so allein war

 

Links ein Ohr und rechts ein Ohr

 

Ein Haus voll Musik, Schott, 2001

 

Die Liste ist nicht vollständig.